Auftaktveranstaltung in Michaeliburg

Kurz vor dem großen FESTIVAL präsentierten sich die Floriansjünger aus der Abteilung Michaeliburg und öffneten ihre Feuerwehrtore für die dortigen Anwohner.

Die Besucher konnten einen Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr in Michaeliburg werfen. Aber nicht nur das: Anfassen, Mitmachen, Miterleben! Wie schwer ist eine hydraulische Schere, die selbst Stahl wie Butter schneiden kann? Wie ist die Sitzordnung in einem Feuerwehrfahrzeug? Für technisch Interessierte wurde einiges geboten.

Darüber hinaus kamen auch Familien mit Kindern auf ihre Kosten. Neben dem Kinderschminken und einem Kinderquiz waren bei den kleinen Feuerwehrbegeisterten die Feuerwehr-Spritzwand und die von der Münchner Bank ermöglichte Feuerwehr-Hüpfburg besonders beliebt.

Ebenfalls mit dabei waren Organisationen, mit denen die Feuerwehr auch im Einsatz zusammenarbeitet, wie Einsatzkräfte des Bayerischen Roten Kreuzes einschließlich Rettungswagen. Hungrig musste auch niemand nachhause gehen, somit war die Resonanz auf die erste FIRETAGE-Veranstaltung des Jubiläumsjahres sehr positiv.

Weitere Informationen zur Abteilung Michaeliburg