10.000 Besucher bei Eröffnung der Feuerwache 4

Bei strahlendem Sonnenschein öffnete die neue Feuerwache 4 am Samstag, den 10. September ihre Tore. Rund 10.000 Besucher strömten in die vor kurzem erst eröffnete Wache in der Heßstraße.

Bei der Veranstaltung, die im Rahmen der FIRETAGE 2016 durchgeführt wurde, präsentierten sich die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr, das Bayerische Rote Kreuz sowie die Johanniter Unfall Hilfe.

Das Augenmerk der Veranstalter lag auf interessanten Vorführungen, bei denen die Rettungskräfte ihre tägliche Arbeit vorstellen konnten. Aber auch eine Erste-Hilfe-Station, bei der die Besucher aktiv werden konnten, fand regen Zulauf.

„Rettungshundestaffel“, „Höhenrettungsgruppe“ oder „Hubrettungsbühne“ waren nur ein paar der Stichworte, die man beim Gang über den Hof immer wieder begeistert von den Besuchern hören konnte. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr München, der Abteilung Stadtmitte der FF München und die BRK-Jugend zeigten bei verschiedenen Rettungsübungen mit Steckleitern ihr Können.

Großen Andrang fanden auch die Führungen durch die nagelneuen Räume der Feuerwache in Schwabing. Erläuterungen zu den Führungen und den Einsatzübungen wurden auch von einer Gebärdensprach-Dolmetscherin übersetzt.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. In der Fahrzeughalle der Abteilung Stadtmitte versorgten Mitarbeiter von BRK und der JUH die hungrigen Gästen mit Grillspezialitäten.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern und für deren großes Interesse.

Weitere Informationen zur Abteilung Stadtmitte